PlayStation5 – Nun ärgert Sony die Händler

Der Preorder-Start der PlayStation5 war gelinde gesagt sehr unglücklich kommuniziert und frustrierend für fast jeden Interessierten. Nachdem es hier schon seit Tagen immer wieder Meldungen gibt, dass einige Händler auch jetzt noch Vorbestellungen stornieren, ist es für die verkaufenden Shops wohl noch komplizierter geworden.

Denn laut einigen Berichten von Händlern, sind diese gezwungen, PlayStation5-Konsolen im Bundle zu erwerben bzw. zu verkaufen. So gibt es wohl Großhändler, die zu jeder verkauften PS5-Einheit auch die Abnahme eines Sony-Spiels einfordern, aber wohl auch Vorgaben, die Konsole nur im Bundle mit einem Spiel und einem zweiten Controller an den Endkunden zu verkaufen.

Ob diese Vorgabe direkt von Sony kommt oder dies durch den Großhändler vorgegeben ist, ist bisher unklar. Die PlayStation5 erscheint am 19.11.2020 in einer Version mit und einer ohne Laufwerk.

Über Christian Suessmeier 477 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*