PlayStation VR2 – Spiele der ersten Generation als Ports in Arbeit?

Mit der Meldung, dass man Spiele der ersten PlayStation VR-Generation nicht mit dem neuen Headset spielen können wird, hat Sony vor allem Fans verärgert, die viel Geld in diese doch noch recht exotische Technologie gesteckt haben. Und haben gleichzeitig auch noch dafür gesorgt, dass man zum Start nicht mit über 100 potentiellen Spielen hätte werben können.

Aus einigen Statements ist zu schließen, dass die Kompatibilität dieser Spiele aufgrund der unterschiedlichen Techniken hinter den VR-Headsets nicht gegeben ist und es somit sehr kompliziert macht. Glaubt man dem Insider PSVR2 Without Parole arbeiten daher einige Entwickler an Ports ihrer PlayStation VR-Spiele für das kommende Headset für die PlayStation5.

Ob man diese dann per kostenlosem Update bekommt, vergünstigt oder im dümmsten Fall zum Vollpreis erwerben muss, ist zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt. PlayStation VR2 erscheint Anfang 2023 und ist lediglich mit der PlayStation5 kompatibel.

Werbung

Über Christian Suessmeier 2761 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*