Pixars “Lightyear”-Regisseur lässt seinem Unmut im Internet freien Lauf!

Mit einem Einspielergebnis von nur 190 Millionen Dollar in zwei Wochen, bei reinen Produktionskosten von 200 Millionen wohlgemerkt, ist Pixars neuster Streich “Lightyear” bisher der Flop des Jahres. Die “Minions” stampfen den Weltraum-Kapitän mit 272 Millionen in einer Woche dagegen regelrecht in den Boden.

Mit diesen Zahlen konfrontiert, lässt der Regisseur von “Lightyear”, Angus MacLane seinen Frust im Internet aus: Er sagte, dass das Internet vergiftet sei und die Menschen, die Negatives über “Lightyear” verbreiten würden, schlichtweg Internet-Trolle sein. Dem zweiten Teil von der “Hobbit”-Trilogie wäre Gleiches widerfahren.

Wenn man sich hingegen die Wertungen im Netz anschaut, so steht “Lightyear” wirklich nicht sehr gut da: Auf Totten Tomatoes sind sich Kritiker und Zuschauer ziemlich einig: beide treffen sich bei 65%. Auf IMD sieht es noch düsterer aus: 5.6 Sterne ist dort die Bewertung. Der MetaScore ist ebenfalls vernichtend: Nur 4,2.

Hat “Lightyear” all diesen Hass verdient ? Schreibt es uns in die Kommentare:

Bestellen bei JPC:

 

Letzte Aktualisierung am 2.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Angebot

Letzte Aktualisierung am 2.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Letzte Aktualisierung am 2.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Letzte Aktualisierung am 1.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Letzte Aktualisierung am 2.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bestellen bei JPC:

 

Letzte Aktualisierung am 4.04.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 3167 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*