„Piggy“ im Mediabook, Amazon passt den Preis auf 25,95 Euro an.

UPDATE: „Piggy“ im Mediabook, Amazon passt den Preis auf 25,95 Euro an.

Nicht jeder liebt die Sommerzeit. Für die übergewichtige Sara bedeutet „Sommer“ nur, dass sie ständig mit dem Gelächter, den Urteilen und Beschimpfungen der Schulschönheiten zu kämpfen hat. Doch dann taucht ein mysteriöser Unbekannter im Dorf auf und plötzlich sind Saras Peinigerinnen spurlos verschwunden. Endlich scheint sich jemand für sie einzusetzen. Sara ist die einzige Zeugin der brutalen Tat; ein wortloser Pakt, den keiner von beiden verraten wird, ist geschlossen. Das Verbrechen erschüttert das Dorf und bald beginnen die Ermittlungen. Doch anstatt Licht ins Dunkel zu bringen, setzt Sara alles daran, die Spuren zu verwischen.

Nach ihrem überaus erfolgreichen Kurzfilm mit demselben Titel, erzählt Regisseurin Carlota Pereda in „Piggy“ die Geschichte in ihrem blutigen Langfilmdebüt fort und schreckt dabei auch nicht vor drastischen Gewaltszenen zurück. Der mit Laura Galán, Carmen Machi und Fred Tadien besetzte Film vereint schwarz-humorigen spanischen Horror, Revenge-Thriller und ein bisschen Coming-of-Age.

Am 2. Dezember 2022 kommt „Piggy“ auch zu uns in den deutschsprachigen Raum, dann veröffentlicht Pierrot Le Fou den Film auf Blu-ray und DVD in einer limitierten Mediabook-Edition. Der erwähnte Kurzfilm findet sich genauso in den Extras wider wie ein Interview mit der Regisseurin, Trailer sowie ein 24-seitiges Booklet plus Poster. In DTS HD MA 5.1 erklingt die deutsche wie spanische Tonspur. Parallel zum Mediabook erscheint auch eine Standard-Auflage im Keep Case.

Bestellen bei JPC:

 

Angebot

Letzte Aktualisierung am 26.01.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen