Petition gegen “Halloween Kills”! “Eine Szene grauenvoll und ekelhaft!”

In Amerika hat “Halloween Kills” bereits einen ersten Skandal: Kurz nachdem er den Film geshen hat, hat Jessie Streeter eine Petition gestartet, die gegen eine bestimmte Szene in dem Film gerichtet ist, Universal solle diese Szene rausschneiden! Was ist passiert? Streeter ist ein Feuerwehrmann und eine Szene in dem Film stößt ihm besonders auf: In dieser Szene tötet Michael Myers nämlich Feuerwehrleute mit der Ausrüstung ihrer Kollegen. Die Szene sei respektlos, ekelhaft und unnötig. Myers hätte keinen Grund dazu, die Männer zu töten, die ihn gerettet haben. Außerdem sei es im echten Leben auch schon vorgekommen, dass Psychos herbeieilende Feuerwehrleute getötet hätten und diese Szene als weitere Blaupause benutzen könnten, so der Feuerwehrmann Jessie Streeter.

Wir werden am 21. Oktober 2021 wissen, wie diese Szene aussieht, denn da startet “Halloween Kills” in den Kinos.

Was denkt Ihr, müssen sich Regisseure über ihre Verantwortung mehr Gedanken machen? Schreibt es uns in die Kommentare:

 

Letzte Aktualisierung am 29.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Letzte Aktualisierung am 29.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Letzte Aktualisierung am 29.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1709 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

9 Kommentare

  1. Gut, dass der Kerl nicht bei Instagram ist. Der hätte in den sozialen Medien so einen Shitstorm abbekommen, dass jeder sein Haus wegen dieser Banalität bewerfen würde. XD Meine Güte! Der Depp hat wohl seinen aller ersten Horrorfilm im Leben gesehen. Soll er mal Terrifier glotzen. Wäre er ein Hausmeister, dann würde er wohl gegen die Gewalt in Terrifier protestieren gehen. Solche Leute nennt man umgangssprachlich “Spasti”.

  2. Im Grunde genommen,hätte Michael gar keinen Grund irgendjemand zu ermorden aber dann währe Halloween langweilig und ohne Sinn. Ich verstehe nicht, warum Leute sich aufspielen und sich was ankucken was sie eigentlich nicht abkönnen oder mögen, aber dann kann man wohl nicht mehr so meckern.
    Und nein Regisseure haben gegenüber der Menschen keine Verantwortung. Es gibt nun mal verschiedene Filmgeneres und es muss jeder für sich selber entscheiden, was er kucken möchte. Schaue ich mir einen Horrorfilm an wo die Straßen nur so voll Leichen sind und ich es nicht abkann bin ich an meinem Debakel selber schuld und nicht der Regisseur oder Drehbuchautor.

  3. Ach so schlimm finde dad alles nicht heute sind Filme eher so schlimm sag nur Tanz den Teufel da wetd frau vom Baum gevögel wie kann das sein hmm also endlich meine Pflanzen rufen auch nicht habe durst

  4. Die Amerikaner und Ihre sehr seltsamen Moralvorstellungen.
    Erinnert ein kleines bischen an die 80er, als in den USA verklemmte, religiöse Konserative wegen “Maniac” (1980), aufgrund angeblicher Frauenfeindlichkeit und 1987 zu “Silent Night, Deadly Night” auf die Strassen gingen und vor den Kinos Unterschriften für die Absetzung der Filme sammelten.
    Bei letzterem war es halt die Tatsache, das der liebe Santa ein Vorbild für die Kleinen ist und nicht Leute am Heiligabend mit der Axt erschlagen darf, auch wenn das ganze nur ein Film ist…und zudem in der damaligen r-rated Fassung sowieso wild verstümmelt war und man von den “Greueltaten” auf der Kinoleinwand nicht mehr viel zu sehen bekam (die Unrated Fassung wurde erst zu DVD Zeiten veröffentlicht!)
    Also total absurd und lächerlich in meinen Augen, aber halt typisch amerikanisch!

  5. Es ist nun Mal ein Horror Film mit einem Serien Killer…dürfen jetzt auch keine Schüler in Filmen sterben weil es das in Wirklichkeit gab, leider natürlich.
    Wer solche Filme guckt der weiß um die Extreme Gewalt Darstellung gegen jedermann…

    Also einfach Mal die F***** halten

  6. “Myers hätte keinen Grund dazu, die Männer zu töten” …aber bei allen anderen 583 Mordopfern hatte er gute Gründe dafür!
    Ich glaube, ich starte eine Petition, dass sich amerikanische Feuerwehrleute keine Horrorfilme mehr anschauen dürfen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*