Noch dieses Jahr beginnt der Dreh zu “Evil Dead Rise”!

Bruce Campbell zählt zu den größten Ikonen der Filmwelt. Durch seine Darstellung des Ash Williams in den “Evil Dead“-Filmen erlangte er Kultstatus. Vor kurzem hat er über die Fortsetzung “Evil Dead: Rise“ geplaudert:

„ Unsere Vorbereitungen nähern sich der Zielgeraden! Wir suchen nun jetzt noch nach einem Partner, mit welchem wir den Film realisieren werden. Einige Bieter sind bereits dabei uns Angebote zu machen. Wir schauen, wer am besten passen wird. Das Drehbuch ist fertig und der Regisseur gewählt. Sam Raimi hat einen Kerl namens Lee Cronin ausgesucht, ein sehr guter irischer Filmemacher. Es wird eine richtig gute moderne Erzählung. Es wird ein modernes, städtisches “Evil Dead“. Nächstes Jahr wollen wir beginnen. Das wird ein anderes “Evil Dead“, das Buch der Toten wird aber wieder vorkommen. Viele Leute werden damit in Berührung kommen und eine ganz eigene Story erleben. Der reiz von “Evil Dead“ lag schon immer darin, dass eine Gruppe ganz normaler Menschen mit dem absolut Bösen konfrontiert werden und dieses stoppen müssen. Es werden also keine Soldaten oder so dabei sein und sie werden auch keinen Wissenschaftler bekämpfen müssen, sondern gegen die ganz normalen Nachbarn. Unsere Heldin wird eine Frau sein, welche ihre Familie beschützen muss.“

Nun steht fest, dass der Dreh noch diese Jahr beginnen wird. Neuseeland wird dabei die Kulisse bieten, die die filmische Frischzellenkur um das Nekronomikon braucht. Sam Raimi und Bruce Campbell sagten, dass man erst noch “Dr. Strange and the Multiverse of Madness” beenden wolle und dann sofort loslegen würde. Die Regie übernimmt Lee Cronin, welchen die meisten von Euch von “The Hole in the Ground” kennen dürften.

Freut Ihr Euch auf “Evil Dead: Rise“? Schreibt es uns in die Kommentare:

Werbung

Über Kamurocho-Ryo 1751 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*