Nicht gut! – “Titanfall” verschwindet aus den Online Stores

Mit “Titanfall” wurde Entwickler Respawn Entertainment zu einem der best angesehenen Shooter-Studios überhaupt. Was die Damen und Herren vor Ort auf dem Kasten haben, konnten sie dann eindrucksvoll mit “Titanfall 2” zeigen, einem der besten FPS überhaupt.

Doch leider war “Titanfall” nie der große Erfolg gegönnt wie man ihn von “Call of Duty” oder “Battlefield” kennt und somit ist die Marke für Publisher EA aktuell anscheinend auch nicht mehr so wichtig. Nun nimmt man den ersten Teil der Reihe aus dem Verkauf und wird ihn ab sofort in keinem der bekannten Online-Marktplätze auf Konsolen und PC mehr erwerben können.

Immerhin bleiben die Server online und auch Game Pass– und EA Play-Abonnenten können “Titanfall” noch bis zum 01.März 2022 herunterladen. Die genauen Gründe für den Verkaufsstopp nennt Respawn in dem Statement nicht.

Werbung

Über Christian Suessmeier 1842 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*