Inglourious Basterds – Auch deutsche Homepage ist zensiert

Verfasst von Playzocker am 20.07.2009 um 00:00 Heute ist es bereits selbstverständlich, dass ein neuer Kinofilm eine eigene Homepage bekommt, auf der man Trailer, Wallpaper und ähnliches Material vom Film bekommen kann. Dass in diesem Bereich extra Zensuren für den deutschen Markt vorgenommen werden müssen ist sehr selten, war bei Quentin Tarantinos Inglourious Basterds allerdings abzusehen. Wie bereits bei allem Trailern des Films ist auch diesmal das Hakenkreuz betroffen, das in den Filmtitel eingearbeitet wurde. In der deutschen Version wurde dieses durch ein Einschussloch ersetzt.

Zwei Beispiele der Startseite habe ich für euch abgelichtet und für einen genauen Vergleich vorgenommen. Der Trailer und die Wallpaper wurden auf der deutschen Homepage ebenfalls bereinigt. Interessant ist, dass man auf der Startseite auf beiden Homepages nicht die selben Schauspieler zu sehen. Diane Kruger ist nur auf der US Homepage abgebildet.

Beispiel 1: Der Filmitel

Amerikanische Homepage


Deutsche Homepage

Die nicht identische Positionierung von Brad Pitt hat nichts mit Zensur zu tun. Man kann die Darsteller durch Bewegung des Maus leicht verschieben.

Beispiel 2: Die Navigationsleiste

Amerikanische Homepage


Deutsche Homepage


Links zu den offiziellen Homepages des Films:


Quelle: Offizielle Homepages