Mexiko-Horror "Atroz" im Extreme-Mediabook stark reduziert bei Pretz-Media im Angebot

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 20.05.2020 um 09:03

 

Bei einem Autounfall, bei dem eine Frau überfahren und getötet wird, stellen die Polizisten im Auto der beiden Unfallfahrer eine Videokamera sicher. Das Band in der Kamera zeigt, dass die beiden Männer einen Transvestiten auf brutalste Weise gefoltert und getötet haben. Ein nicht minder gewalttätiges Verhör der beiden durch die Polizei, fördert mehr Videos zu Tage und enthüllt, dass die Männer brutale Serienkiller sind...

 

Zurecht als "der gewalttätigste Film in der Geschichte Mexikos" bezeichnet, lässt "ATROZ" dem Zuschauer von Beginn an das Blut in den Adern gefrieren. Regisseur Lex Ortega hat ein brutales Meisterwerk geschaffen,das trotz aller Gewalt und Provokation, eine Botschaft vermittelt. "ATROZ" sprengt Grenzen und bleibt definitiv lange in Erinnerung! Extreme hat "ATROZ" als Nummer 11 in seiner fortlaufenden Reihe nun auch für den deutschsprachigen Markt im limitierten Mediabook angekündigt. Ihr habt drei Cover-Motive zur Auswahl, jeweils limitiert auf 750, 500 und 250 Stück. Crowdfunding Video, Atroz Original Shortfilm, Audiokommentar (Englisch), Practical FX und Production heißen die Bestandteile in der Sonderausstattung. Neben der Deutschen findet Ihr auch noch die Spanische in Dolby Digital 5.1 abgemischte Tonspur auf der Disc.

 

Im Rahmen der Sonderangebote bei unserem Partner-Shop Pretz-Media befinden sich aktuell die Mediabooks mit den Covern A und B von "Atroz" im Angebot - statt ehemals 34,99 EUR werden für die beiden Exemplare nun nur noch je 16,99 EUR aufgerufen.  

 

Bestellen bei Pretz-Media: