Von Werner Herzog bis SABU - Nippon Connection enthüllt Programm-Highlights 2020

Verfasst von Christian Suessmeier am 11.05.2020 um 15:24

 

Ihr großes Jubiläum zum zwanzigjährigen Bestehen wollte die Nippon Connection in diesem Jahr eigentlich auch wieder groß vor Ort in den tollen Locations in Frankfurt feiern, doch Corona machte dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung. Daher findet das japanische Filmfestival nun digital statt. Und das Programm kann sich sehen lassen wie die ersten veröffentlichten Highlights zeigen.
In Sachen Filmen kann man unter anderem mit Werner Herzogs "Family Romance, LLC", SABUs "Dancing Mary" oder "Labyrinth of Cinema" des kürzlich verstorbenen Nobuhiko Obayashi rechnen. Weiterhin wird es ein großes Best of-Special geben, mit den beliebtesten Filmen der vergangenen Nippon Connection-Festivals und natürlich wieder zahlreiche Werke zu einem ausgewählte Thema. Nachdem man sich im vergangenen Jahr mit Außenseitern beschäftigte, widmet man sich in diesem Jahr mit dem Motto "Female Futures? - Neue Frauenbilder in Japan" dem weiblichen Geschlecht.
Wie bereits angekündigt, wird es auch viele Workshops, Konzerte und Podiums-Diskussionen per Livestream geben. Das exakte Programm des Festivals soll dann Anfang Juni veröffentlicht werden.
Die Nippon Connection 2020 findet vom 09. bis 14.juni 2020 statt, die Filme werden als Stream über Vimeo verfügbar sein.