Indizierungen im April 2020: BPjM im Corona-Modus, nur wenig passiert

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 28.04.2020 um 10:22

 

Pünktlich zum Monatswechsel hat auch die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) ihren Tätigkeitsnachweis für April 2020 vorgelegt. Auch im abgelaufenen Monat setzte sich der erfreuliche Trend fort, dass erstens so ziemlich gar nichts passiert ist und zweitens mittlerweile mehr Titel vom Index gestrichen als neu gelistet werden. Nachfolgend die Zusammenfassung:

 

 

Listenstreichungen

 

Videofilme

  • Kick & Fury VHS VCL/Carolco Communications GmbH  [Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7]
  • Roadflower VHS Highlight Video Vertriebs GmbH  [Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7]
  • Zero Tolerance VHS Madison Video [Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7]
  • Kick & Fury DVD VCL Film + Medien AG [Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7 S. 1 i.V.m §21 Abs. 5 Nr. 2 JuschG]

 

Spiele

  • Lethal Enforcers II: Gun Fighters Sega Mega Drive und Sega CD Konami (America) Inc. [Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7]
  • Space Pirates CD-ROM American Laser Games Inc. [Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7]

 

 

Zum besseren Verständnis der Informationen hier einige Begriffsdefinitionen: Indizierungen und Beschlagnahmungen - Was bedeutet das im Detail?