Terminator 2 – Noch dieses Jahr auch ohne Büste auf Blu-ray

Verfasst von Playzocker am 03.07.2009 um 00:00 James Camerons Terminator 2 – Judgment Day erscheint heute offiziell in Deutschland auf Blu-ray. Einige Fans des Films schreckten aufgrund der Büste allerdings vom Kauf der Edition zurück und wünschten sich eine Ausgabe ohne den limitierten Aufsteller. Wir haben uns mit Kinowelt in Verbindung gesetzt und nachgefragt, ob eine solche Edition geplant ist.

Wie uns mitgeteilt wurde wird eine unlimitierte Blu-ray ohne Büste noch dieses Jahr erscheinen – am 4. September 2009, um genau zu sein. Als Verpackung wird diesmal aller Wahrscheinlichkeit nach ein Steelbook gewählt, der Inhalt der Disc bleibt identisch. Lediglich die Verpackung und logischerweise der Anschaffungspreis werden verändert. Mitte des Monats werden laut Kinowelt voraussichtlich die finalen Details zur VÖ und das Cover bekannt gegeben.

Alle Informationen zu den drei Schnittfassungen des Films:
  • Kinofassung: Lange Jahre war diese Fassung die einzige Version des Films. Neben den Lichtspielhäusern weltweit wurde diese Fassung auch auf VHS veröffentlicht bzw. mehrmals im Fernsehen ausgestrahlt. Diese Fassung misst 130 Minuten in PAL-Laufzeit, was ca. 137 Minuten Kino- bzw. Blu-ray Geschwindigkeit entspricht.
  • Special Edition: Diese Fassung wurde von Kinowelt im Rahmen der „German Ultimate Edition“ des Films auf DVD veröffentlicht, ist allerdings auch auf VHS noch erschienen. Diese Version läuft in PAL 147 Minuten und wurde im Bereich der Handlung gegenüber der Kinofassung stark erweitert. Seit einiger Zeit läuft diese Fassung auch im Fernsehen, wobei auf RTL wie in unserem Schnittbericht nachzulesen ist eine Szene fehlt.
  • Ultimate Cut: Jetzt wird’s für den deutschen Freund des Endoskeletts interessant. Dieser „Ultimate Cut“ ist in Deutschland bislang noch nie veröffentlicht worden und ausschließlich auf der amerikanischen Ultimate Edition DVD zu finden. Diese Version wurde von Regisseur James Cameron nie abgesegnet und wurde daher auch nur als Easter Egg auf die US DVD gespielt. Diese Fassung zeigt eine längere Szene mit Robert Patrick mehr als die „Special Edition“ und bietet zudem ein komplett anderes Ende.


Zur Illustration: Cover der amerikanischen Blu-ray:


Quelle: Kinowelt