"Magnum Thunderbolt" erscheint erstmals ungeschnitten in drei Mediabooks

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 06.04.2020 um 20:40

 

Hongkong – Schauplatz aller Laster und Hochburg aller Schmuggler. Zwei rivalisierende Bosse aus Diamantenschmugglerkreisen, Franco und Tiger, jagen demselben wertvollen Diamanten hinterher. Der Cop Richard schmuggelt den Diamanten nach Hongkong hinein, um dort mit Franco ins Geschäft zu kommen. Doch Tiger erfährt von dem Treffen und entsendet einen Killer, um den Diamanten zu stehlen. Eine Kettenreaktion der Gewalt ist die Folge. Alle, die dem Diamanten zu nahe kommen, sterben einen grausamen Tod. Ein fetziges Action-Dauerfeuerwerk oberster Kajüte. Es bleibt kein Auge trocken und kein Stein auf dem anderen, es werden Dutzende Menschen erschossen und erledigt, gekreuzigt und geopfert, zersäbelt und zerschnitten und sogar auf Toiletten in die Luft gesprengt. Man muss es gesehen haben, um es zu glauben!

 

Kaum zu glauben aber wahr: Der 1985 vom Cut‘n-Paste-Meister Godfrey Ho inszenierte Klopper "Magnum Thunderbolt" landete seinerzeit tatsächlich auf der Liste der beschlagnahmten Filme in Deutschland und das trotz einer um ca. 6 Minuten geschnittenen Fassung, wie sie damals auf VHS veröffentlicht wurde. Natürlich ist auch "Magnum Thunderbolt" mit Richard Harrison in der Hauptrolle besetzt, gehört trotz seiner zusammengeschusterten Handlung und dank seiner deftigen Gewalteinlagen aber sicher zu den härteren Titeln dieser Art. Umso schöner, dass sich Cinestrange Extreme einmal diesen Titel angenommen hat und "Magnum Thunderbolt" hierzulande erstmals in der ungeschnittenen Fassung veröffentlichen wird. Natürlich erfolgt der Release in drei limitierten Mediabooks (666-222-111) als Blu-ray- und DVD-Combo und kann ab sofort vorbestellt werden. 

 

Bestellen bei Pretz-Media: