Mit "Verflucht zum Töten" und "Die Nacht der reitenden Leichen" erscheinen zwei weitere Titel in der IMC Redbox

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 06.04.2020 um 17:53

 

Retro ist in. Auch bei langjährigen Filme-Sammlern, die nicht selten in ihrer Nostalgie versinken und gerne an das gute alte Videotheken-Zeitalter zurückdenken, als man die Filme noch auf den doch so unkomfortablen VHS-Kassetten ausleihen musste. Unvergessen sind aber auch heute noch die teilweise wirklich phantastisch gezeichneten Cover-Artworks, die auch heute des hohen Wiedererkennungswertes wegen gerne von den Publishern verwendet werden. Das hat natürlich auch so manches Nischenlabel erkannt - zum Beispiel in Form der IMC Redbox, einer Blu-ray-Sammlerreihe aufgelegt in einer echten roten VHS-Box mit Silbercover-Einleger. Ein Hingucker für jedes Regal daheim! Limitiert auf jeweils nur 250 Stück, sind aktuell mit den Horror-Streifen "Verflucht zum Töten" (aka "Junge Mädchen zur Liebe gezwungen; 1978) und "Die Nacht der reitenden Leichen" (1972) zwei weitere Titel in der Retro-Reihe angekündigt, die ab sofort bei Pretz-Media vorbestellt werden können.

 

Bestellen bei Pretz-Media: