Cronenberg meldet sich mit „Possessor“ zurück

Verfasst von Kamurocho-Ryu am 29.03.2020 um 16:11

 

David Cronenberg hat uns vor allem in den 80er Jahren mit Body Horror alà „Videodrome“ oder „Die Fliege“ gehörig das Fürchten gelehrt.

Sein Spross Brandon ist da nicht minder begabt, was Angst und Mindfuck angeht, was er schon mit „Antiviral“ bewies.

Sein neuester Film „Possession“, welcher in Amerika gerade zu Neon (die kaufen gerade echt interessante Horror-Filme) gewandert ist, handelt von der Agentin Tasya Vos (Andrea Risenbourough). Diese arbeitet für eine Geheimorganisation, welche Implantate im Gehirn nutzt, um Menschen zu kontrollieren. Reiche, die gewisse Personen tot sehen möchten, können sich an diese Organisation wenden, um sich nicht selbst die Finger schmutzig machen zu müssen.

Brandon setzt dabei auf jede Menge praktischer Effekte und Gore.

Sobald wir einen Trailer und neue Infos haben, melden wir uns wieder.

Seid Ihr Fans von den beiden Cronenbergs?

Freut Ihr Euch auf den Film?

Schreibts in die Kommentare