„A Head full of Ghosts“- Verfilmung wird vorbereitet und sogar Stephen King hat Angst

Verfasst von Kamurocho-Ryu am 27.03.2020 um 09:15

 

“Antlers” wurde ja bekanntlich wegen dem Corona-Virus verschoben. Dennoch stürzt sich der Regisseur Scott Cooper bereits ins nächste Projekt.

Der psychologische Horror-Film „A Head full of Ghosts“ mit Margaret Qualley (Ihr könnt Euch sicher an sie erinnern, sie war die Pussycat in Quentin Tarantinos „Once Upon a Time in Hollywood“) in der Hauptrolle.

Der Film wird auf dem gleichnamigen Roman von Paul Tremblay basieren, welcher laut eigenen Aussagen sogar Stephen King Angst einflößte.

„A Head Full of Ghosts“ 
schildert auf mehreren Zeit- und Personenebenen die Erlebnisse der 14-jährigen Marjorie. Als sie Anzeichen einer Geisteskrankheit zeigt, gipfelt die Hilflosigkeit ihrer Familie und der Ärzte in einem Exorzismus, der als Show live im TV ausgeschlachtet wird.

Wir werden Euch über dieses interessante Projekt selbstverständlich auf dem Laufenden halten.