Disneys "Onward - Keine halben Sachen" ab Juli im Heimkino

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 26.03.2020 um 19:56

 

Die zwei Elfen-Brüder Ian und Barley Lightfoot wollen partout nicht wahrhaben, dass es in der Welt keine Magie mehr geben soll. Als ihre Mutter Ian zu seinem 16. Geburtstag den Zauberstab ihres verstorbenen Vaters überreicht, sind die beiden völlig aus dem Häuschen. Denn tatsächlich soll der Zauberstab das Vermögen haben, ihren Vater zurück unter die Lebenden zu holen. Doch der Zauber missglückt. Um nun mehr als nur die Hälfte ihre Vaters zu erwecken, müssen sich die beiden Brüder auf einen magischen Roadtrip begeben.

 

"Onward - Keine halben Sachen" ist der nächste Streich aus dem Hause Disney/Pixar, der von Kori Rae produziert wurde, die mit Filmen wie "Toy Story 2", "Die Unglaublichen" und "Monster AG" bereits ein sicheres Gespür für klingelnde Kinokassen bewies. Für Regie und Drehbuch zeichnet sich Dan Scanlon verantwortlich, der im großen Disney-Reich ebenfalls kein Unbekannter mehr ist und zuletzt "Der Glöckner von Notre Dame II", "Tarzan II" und "Die Monster Uni" inszenierte. An den Kinokassen konnte "Onward - Keine halben Sachen" zuletzt die 100 Millionen-Dollar-Grenze knacken (und dann kam Corona) und auch der Start fürs Heimkino bereits datiert. So erscheint "Onward" am 16. Juli 2020 auf Blu-ray und DVD im Keep Case - zwar nicht in 4K, dafür aber auch als 3D-Blu-ray. Wer den Film auf UHD Blu-ray möchte, greift bei Zavvi.com zu - dort gibt es "Onward" dann sogar im Steelbook (auch 3D). 

 

Bestellen bei Amazon.de: