Sergio Martinos "Fireflash - Der Tag nach dem Ende" im Mediabook reduziert

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 26.03.2020 um 19:50

 

2019 der Atomkrieg liegt schon beinahe 10 Jahre zurück und hinterließ nur Ruinen und von der Radioaktivität verseuchte Menschen. Einzig die Euraker, die den Krieg damals ausgelöst hatten, profitieren von der Situation und halten auch New York, die frühere wirtschaftliche Zentrale der westlichen Welt, besetzt. Angesichts der verbrannten Erde, die sie überall hinterlassen haben, halten sich ihre Vorteile aber in Grenzen, weshalb sie mit Gen-Experimentenversuchen, wieder eine gesunde menschliche Rasse entstehen zu lassen, denn seit dem Atomangriff sind keine Kinder mehr geboren worden, da die Radioaktivität die Menschen sterilisierte.

 

"2019: After the Fall of New York" wurde seinerzeit auf dem deutschen Videomarkt unter dem Titel "Fireflash - Der Tag nach dem Ende" vertrieben - natürlich geschnitten ohne Ende. Die Labels '84 Entertainment und cmv Laservision brachten den Film vor einigen Jahren dann erstmals uncut auf DVD heraus, die deutsche Blu-ray-Premiere im Mediabook folgte von LFG Ledick Filmhandel - ungeschnitten und neu geprüft frei ab 16 Jahren. "Fireflash - Der Tag nach dem Ende" wurde 1983 vom italienischen Regisseur Sergio Martino gedreht, der uns bereits mit solchen Werken wie "Torso" oder "Die weiße Göttin der Kannibalen" begeistern konnte. Vor der Kamera sehen wir einmal mehr George Eastman, bekannt aus "Man-Eater".

 

Beim Mediabook habt Ihr drei verschiedene Cover-Motive zur Auswahl, jeweils limitiert auf 666 (A) und 222 (B und C) Exemplare. Neben der Deutschen ist auch die Englische Tonspur vorhanden. "Fireflash - Der Tag nach dem Ende" mit dem Cover-Artwork A kann aktuell in den Frühlings-Angeboten von Pretz-Media für nur 16,99 EUR geschossen werden. 

 

Bestellen bei Pretz-Media: