Blumhouse-Neuinterpretation von "Black Christmas" bald auf Blu-ray und DVD erhältlich

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 25.03.2020 um 13:34

 

Von Blumhouse, den Produzenten von "Get Out" und "Halloween" (2019), kommt mit "Black Christmas" eine weitere zeitgemäße Neuinterpretation eines Kulthorrorfilms, der seinen Ursprung in den 70er-Jahren fand. Die Rede ist natürlich von "Black Christmas - Jessy - Die Treppe in den Tod" aus dem Jahre 1974. Das hier von Sophia Takal vorliegende Reboot ist nach dem ersten US-Remake "Black Christmas - Stille Nacht, tödliche Nacht" von 2006 bereits die zweite Neuinterpretation dieses Klassikers.

 

Der Campus des Hawthorne College ist wie leergefegt, denn Weihnachten steht vor der Tür und die meisten Studenten wollen die Feiertage standesgemäß im Kreis ihrer Familie feiern. Nur Riley Shane (Imogen Poots) und ihre Kommilitoninnen Marty (Lily Donoghue), Kris (Aleyse Shannon) und Jesse (Brittany O'Grady) bleiben zurück und machen sich ein paar entspannte Tage im Haus ihrer Mu-Kappa-Epsilon-Verbindung - oder zumindest war das ihr Plan. Als plötzlich ein unbekannter maskierter Killer Jagd auf sie macht, war es das mit den Feierlichkeiten. Fortan müssen sie sehr genau abwägen, welchem Mann auf dem Universitätsgelände sie trauen können. Denn außer ihnen treiben sich noch Martys neuer Freund Nate (Simon Mead), Rileys Bekanntschaft Landon (Caleb Eberhardt) und Professor Gelson (Cary Elwes) auf dem Campus herum. Die Studentinnen geben sich nicht so einfach geschlagen und setzen alles daran, dem Unbekannten den Garaus zu machen.

 

Am 23. April 2020 erscheint die Neuinterpretation von "Black Christmas" fast pünktlich zu Ostern (aber auch das nächste Weihnachten steht schon wieder fast vor der Tür) auch in unserem Heimkino. Universal Pictures Home Entertainment legt den Slasher dafür auf Blu-ray und DVD im Keep Case auf, ausgestattet mit unveröffentlichten und erweiterten Szenen sowie den Featurettes 'Ihr habt euch mit den falschen Schwestern angelegt', Die (Neu-)Entstehung eines Kultklassikers, 'Willkommen bei Mu Kappa Epsilon' und ein  Filmkommentar von der Regisseurin Sophia Takal. Die Deutsche Spur ist in DTS 5.1, die Englische in DTS-HD MA 5.1 abgemischt.

 

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Bestellen bei Amazon.de: