Das große „Evangelion“-Film-Finale – fast fertig

Verfasst von Kamurocho-Ryu am 28.02.2020 um 07:52

 

Als Hideaki Anno mit seiner Rebuild of Evangelion-Reihe 2007 veröffentlichte, schlug das hohe Wellen.

Nicht nur, dass der Film die ersten sechs Episoden der Serie virtuos zusammenfasst, er sieht auch unglaublich gut aus.
Annos höchstes Ziel war es, mit den Rebuild-Filmen die Handlung von „Evangelion“ verständlicher zu machen.

Mit Film Nr. Zwei löste er sich 2009 deutlich von der Serien-Vorlage, führte neue Charaktere ein und änderte Story-Elemente.

Die komplette Abkehr war dann aber 2012 mit „Evangelion 3.0“ vollzogen. Ohne Spoilern zu wollen, lässt sich nur sagen, dass dieser Film ganz andere Wege geht.

Dies führte dazu, dass mit „Evangelion 4.0“ nun story-technisch alles möglich ist.

Leider führte in neuerlicher Depressionsschub bei Hideaki Anno und der eingeschobene Mega-Blockbuster „Shin-Godzilla“ (in Japan der erfolgreichste Film überhaupt), welcher Anno realisierte, zu langen Verzögerungen.

Nun hat die Synchronsprecherin des Shinji Ikari, Megumi Ogata, über Twitter verlautbart, dass die Synchronarbeiten auch schon fast fertig seien. Nur noch ein paar Nachaufnahmen seien von Nöten.

 

 

 

Der Film wird am 27.Juni in die japanischen Kinos kommen.

Seid Ihr auch schon gespannt, was Hideaki Anno uns zum großen Finale auftischen wird?

Was wird uns wohl erwarten?

Schreibt uns gerne Eure Fan-Theorien in die Kommentare.