Nach „Sex-Education“ folgt „Red Rose“

Verfasst von Kamurocho-Ryu am 28.02.2020 um 07:46

 

Die Netflix-Serie “Sex-Education” ist gerade in aller Munde.

Die Serie, von welcher gerade die zweite Staffel angelaufen ist, handelt von dem sexuell unerfahrenen Otis. Seine Mutter indes ist eine Sexualtherapeutin. Aus den Gesprächen, die seine Mutter mit ihren Patienten führt, zieht der junge Otis all die Weisheiten, die ihm in der Schule helfen sollen. Er hat nämlich den kühnen Plan, eine Sex-Beratungsstelle in seiner Schule zu eröffnen…

Nun hat das Team hinter „Sex-Education“ einen Horror-Stoff vorgenommen. „Red Rose“ wird ihre neue Serie heißen und, grob zusammengefasst, von der Kritik an sozialen Medien handeln. Diese wird mit Slasher-Motiven zwischen „Scream“ und „Get out“ angereichter werden.

Im Juni werden die Dreharbeiten in England beginnen und 2021 wird die Serie dann wohl auf Netflix zu sehen sein.

Was haltet Ihr von der Idee?

Schreibt es in die Kommentare: