„Dune“ startet früher im Kino

Verfasst von Kamurocho-Ryu am 14.02.2020 um 07:44

 

Frank Herberts Roman „Dune“ zählt wohl zu den bekanntesten Werken der Weltliteratur.

Natürlich dürfen da auch Hollywood-Verfilmungen nicht fehlen, welche aber bisher immer vom Pech verfolgt waren.

Legendär war der erste Versuch, den Stoff durch Surrealist Alejandro Jodorowky („El Topo“, „Der heilige Berg“) Ende der 70er/Anfang 80er. Leider wurde draus nichts und die Reste kratzte dann David Lynch zusammen und kreierte dann seinen bekannten Film aus dem Jahre 1984 mit Kyle Mclachlan.

Kein großer finanzieller Erfolg leider.

Es erschien noch eine Serie im Jahre 2000 fürs Fernsehen.

Seit einiger Zeit nun lässt der frankokanadische Regisseur Denis Villeneuve, der uns schon mit „Blade Runner 2049“ staunen ließ, nun seine ganz eigene Vision des Stoffs umsetzten.

Mit Timothée Chalamet, Rebecca Ferguson, Oscar Isaac, Jason Momoa, Zendaya, Josh Brolin, Dave Bautista und Javier Bardem in den Hauptrollen, lässt der Film auf großes Kino hoffen.

Und diese Hoffnung wird, früher als gedacht, Gewissheit! Der Start von „Dune“ wurde nämlich auf den 17.Dezember vorgezogen.

Freut Ihr Euch auf das sandige Epos?

Schreibts in die Kommentare: