"Need for Speed" kehrt zu Criterion zurück

Verfasst von Christian Suessmeier am 13.02.2020 um 13:51

 

Mit der "Burnout"-Reihe hat Criterion Anfang der 2000er bewiesen, dass man ein gutes Gespür für Arcaderacer hat. Nach dem Aufkauf durch EA durfte man sich zwar auch noch dieser Reihe widmen, hat aber dann Hand an die einst großartige "Need for Speed"-Serie legen dürfen. 
In den letzten Jahren kümmerten sich dann aber wieder andere Studios um das Rennspiel, und das mit nur wenig Erfolg. Nach dem ganz passablen "Need for Speed Heat" kehrt die Reihe aber nun zu Criterion zurück, wie EA nun bekannt gab. Genaue Infos zum nächsten Serien-Ableger gibt es noch keine.