Slasher "Cutting Class" mit Roddy McDowall und Brad Pitt erscheint in der PCE auf Blu-ray

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 13.02.2020 um 13:19

 

An einer US-Highschool geht ein unheimlicher Mörder um. Opfer werden diejenigen, die lasterhaft leben und die den jungen Mike nicht leiden können. Sollte etwa Mike, der bereits wegen Mordes an seinem Vater in der Heilanstalt war, dahinterstecken?

 

Der 1989 von Rospo Pallenberg inszenierte "Cutting Class" wurde bei uns seinerzeit auch unter dem Titel "Todesparty II" veröffentlicht, freilich ohne etwas mit dem prominenten Vorgänger von 1986 zu tun zu haben (und auch nicht dessen Klasse erreicht). Allerdings kann man bei "Cutting Class" das Wörtchen prominent in einem anderen Zusammenhang nutzen, nämlich mit der Besetzungsliste. Das liegt zum einen an Roddy McDowall (das ist der Peter Vincent aus "Fright Night"), der in dem Slasher einen perversen Rektor mimt und natürlich in erster Linie an einen gewissen Brad Pitt, der in "Cutting Class" eine seiner ersten Rollen spielte. Im Rahmen der Platinum-Cult-Edition von Digi Dreams steht am 30. April 2020 die deutsche Blu-ray-Premiere von "Cutting Class" an - natürlich uncut und auf nur 666 Stück limitiert. Vorbestellungen können ab sofort aufgeben werden. 

 

Bestellen bei Pretz-Media: