"Die 9 Leben der Ninja" erhält Neuauflage in der Platinum-Cult-Edition

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 13.02.2020 um 08:20

 

Unter der Führung von Alby dem Grausamen und seiner Terroristengruppe wird eine Touristengruppe während derer Orient-Reise gekidnappt. Er will damit die Freilassung von einem seiner Verbündeten erzwingen, und die Ausweisung aller Drogenbekämpfungsagenten von den Philippinen. Wenn dies nicht geschieht will er eine Geisel nach der anderen töten. Aber inzwischen haben die USA von der Entführung Wind bekommen und schicken eine Anti-Terror Einheit auf die Insel, die die Geiseln befreien sollen. Der Kopf der Anti-Terror Einheit ist Spike Shinobi, ein unerschrockener Ninja-Kämpfer. Er hat mit seinem Team einen Plan entwickelt, um Alby den Grausamen endgültig auszuschalten.

 

Kein Name ist dem Ninja-Film aus den 80er-Jahren so verbunden wie der des Japaners Shō Kosugi, der seinen großen Durchbruch Anfang des genannten Jahrzehnts in der von Cannon Films produzierten Ninja-Trilogie ("Enter the Ninja", "Revenge of the Ninja", "Ninja III – The Domination") schaffte. 1985 sollte Kosugi "Die 9 Leben der Ninja" drehen, in Szene gesetzt von Emmett Alston ("Demonwarp") und einmal mehr produziert von den beiden Cannon-Köpfen Yoram Globus und Menahem Golan. Traditionell wenig konnten die deutschen Prüfinstanzen mit dem Ninja-Genre anfangen, so verwunderte es auch nicht, dass "Die 9 Leben der Ninja" nur stark gekürzt in die Videotheken kam und in Folge natürlich trotzdem indiziert wurde. Die Indizierung ist mittlerweile aufgehoben und nach erfolgter Erstauswertung in HD von X-Cess folgt nun im Rahmen der Platinum-Cult-Edition eine Neuauflage des Ninja-Kloppers. Diese ist limitiert auf 1.000 Einheiten und erscheint am 29. Februar 2020.    

 

Bestellen bei Pretz-Media: