Indizierungen im Januar 2020: "Body Bags" von John Carpenter ist nicht mehr indiziert

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 08.02.2020 um 15:21

 

Pünktlich zum Monatswechsel hat auch die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) ihren Tätigkeitsnachweis für Januar 2020 vorgelegt. "Body Bags" von John Carpenter ist nicht mehr indiziert und der Spiele-Klassiker "Mortal Combat 3" nicht mehr beschlagnahmt. Nachfolgend die Zusammenfassung:

 

 

Indizierungen und Folge-Indizierungen

 

Videofilme

  • Braindead - Der Zombie-Rasenmähermann VHS IMV-Euro-Video Liste B (Folge-Indizierung)

 

Listenstreichungen

 

Videofilme

  • Body Bags VHS Ascot Medien GmbH  [Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7]
  • Body of Influence VHS Splendid Video GmbH  [Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7]
  • Chain of Command VHS Warner Home Video GmbH  [Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7]
  • The Diamond Killing VHS Vipro Video Produktions- und Vertriebs GmbH  [Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7]
  • Urotsukidoji - Legend of the Overfiend VHS Manga Video [Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7]

 

Spiele

  • Blake Stone - Aliens of Gold PC Hersteller: Apogee Software, Vertrieb: Pearl Agency, CDV  [Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7]
  • Doom 3 - Limited Collector's Edition Xbox, englischsprachige Version Activision Corporated Headquarters [Listenstreichung gemäß §18 Abs. 7 S. 1 i.V.m §21 Abs. 5 Nr. 2 JuschG]

 

Aufhebung der Beschlagnahme gemäß §131 StGB

 

Spiele

  • Mortal Kombat 3 AG Tiergarten, Beschlagnahmebeschluss vom 12.06.1997, Az.: 351 Gs 2856/97 wird aufgehoben AG Tiergarten, Beschluss vom 26.11.2019, Az.: (351 Gs) 284 AR 46/19 (3193/19)

 

 

Zum besseren Verständnis der Informationen hier einige Begriffsdefinitionen: Indizierungen und Beschlagnahmungen - Was bedeutet das im Detail?