"Prey - Beutejagd" von Dick Maas jetzt auch mit Cover F im limitierten Mediabook erhältlich

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 23.01.2020 um 09:02

 

UPDATE: Der von Dick Maas inszenierte tierische Horror-Spaß "Prey - Beutejagd" erschien im letzten Monat in mehreren Mediabooks - speziell für Filmbörsen hatte Indeed Film ein weiteres Cover-Artwork auf den Markt gebracht, welches als Cover F nun auch bei Pretz-Media erworben werden kann. Dieses ist auf nur 111 Stück limitiert. 

 

Eine 300kg schwere Killermaschine treibt in der niederländischen Metropole sein Unwesen. Die Bestie hinterlässt eine Spur der Verwüstung. Zerfetzte Menschenteile werden gefunden und stellen die Polizei zunächst vor ein Rätsel. Doch schon bald wird klar, dass es ein riesiger Löwe ist der offenbar jegliche Scheu vor der Menschheit verloren hat. Der König des Dschungels wird im urbanen Lebensraum zum blutrünstigen Predator. Die Öffentlichkeit ist in Aufruhr. Da helfen jetzt nur sogenannte Experten, die das Biest ein für alle Mal erlegen sollen.

 

Genre-Ikone Dick Maas (der für solche Kracher wie "Verfluchtes Amsterdam" oder "Eine Familie zum Knutschen" sorgte) ist zurück! Auch mit seinem neuesten Werk "Prey" versetzt er die pulsierende Hauptstadt erneut in Angst und Schrecken - und sorgt mit blutigen, handgemachten Effekten dafür, dass sich Genre-Fans mit diesem tierischen Horrorspaß (bei dem auch der Humor nicht zu kurz kommt) einfach nur bestens unterhalten fühlen. Vor der Kamera sehen wir Julian Looman ("Der Pass"), Britte Lagcher ("Pfad des Kriegers"), Mark Frost ("Mayhem") und Sophie van Winden ("Code Blue"). 

 

In China übrigens ein beachtlicher Überraschungserfolg im Kino, wird "Prey - Beutejagd" bei uns von Indeed Film/ILLUSIONS UNLTD. films direkt auf Blu-ray und DVD veröffentlicht und das in fünf verschiedenen Mediabooks (333-333-333-222-222). In den Extras sind ein Making of, ein Interview mit Dick Maas sowie ein Trailer enthalten. 

 

Bestellen bei Pretz-Media: