Cinestrange Extreme bringt "Severance" in zwei weiteren Mediabooks

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 03.12.2019 um 18:13

 

Ein Workshop der anderen Sorte: In "Severance" versetzt Christopher Smith ("Creep") sieben gelangweilte Schreibtischtäter in die Wildnis Osteuropas, wo die Teamarbeit angesichts jagdhungriger Terroristen zur Überlebensfrage wird. Zum 20. Dezember 2019 veröffentlicht Cinestrange Extreme zwei weitere Mediabooks des derben Schockers, die jeweils auf 333 Stück limitiert sind. Neben einem neu gezeichneten Motiv habt ihr dabei auch wieder die Wahl zwischen der Auflage mit dem Quermotiv. 

 

"Severance" hat nicht nur beim Fantasy Filmfest für Furore gesorgt, auch Kritiker zeigten sich begeistert über den bitterbösen, schwarzhumorigen Shlasher-Spaß mitsamt intelligenten Seitenhieben auf die Branche. So ist "Severance" auch weniger ein Torture Porn wie etwa die "Hostel"-Reihe, sondern im besten Sinne eine perfekt abgestimmte Horrorkomödie.

 

Bestellen bei Pretz-Media: