"Control" - Remedy kündigt Erweiterungen an inklusive "Alan Wake"-Anspielung

Verfasst von Christian Suessmeier am 12.09.2019 um 14:02

 

Das Ende August erschienene "Control" überzeugte viele durch seine tollen Einfälle und Gameplay-Inhalte, entgeisterte auf der regulären PlayStation4 und der Xbox One S aber mit einigen technischen Problemen. Alles in allem ist Remedy hier aber definitiv ein spielenswerter Titel gelungen, der nun einige Erweiterungen spendiert bekommt.
So gab der Entwickler bekannt, dass man noch in diesem Jahr mit dem Fotomodus und der ersten Erweiterung namens "Expeditions" rechnen kann, im ersten Halbjahr 2020 folgen dann die DLCs "The Foundation" und "AWE".
Vor allem Letzterer erregte durch sein Artwork große Aufmerksamkeit, da dieses den "Alan Wake"-Spielen doch stark ähnelt. Bright Falls, der Schauplatz der düsteren Xbox-Spiele, wird auch in "Control" mehrere Male genannt, außerdem kann man ein "Alan Wake"-Easteregg entdecken. Wie DLC und Hauptspiel mit der Geschichte um den Autoren zusammenhängen, werden wir dann spätestens im Sommer 2020 wissen.

 

 

Bestellen bei Amazon.de: