Wes Cravens "The Last House on the Left" ist nicht mehr indiziert

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 07.09.2019 um 15:27

 

Turbine Media hat es wieder einmal geschafft.  Nach "Texas Chainsaw Massacre", "Texas Chainsaw Massacre 2" und "Hexen bis aufs Blut gequält" gelang es dem Label nun auch, Wes Cravens Mutter aller Terrorfilme "The Last House on the Left" (1972) vollständig zu rehabilitieren. Nachdem der Streifen erst im Oktober 2017 vom Landgericht Fulda als nicht mehr strafrechtlich relevant eingestuft wurde und in Folge dessen die BPjM den Film auf Liste A umgetragen hatte, wurde "The Last House on the Left" nun auch gänzlich vom Index entlassen. Einer FSK-Neuprüfung sowie einer Neuauflage auf Blu-ray und DVD sollte jetzt also nichts mehr im Wege stehen. Wer so lange nicht mehr warten möchte, bestellt sich bei Pretz-Media ganz einfach das FuturPak.

 

Bestellen bei Pretz-Media: