"Silent Hill" als Markenname geschützt - Kommt endlich ein neuer Teil des Horror-Kults?

Verfasst von Christian Suessmeier am 16.08.2019 um 09:28

 

Viele beliebte Videospiel-Serien haben in den vergangenen Jahrzehnten einen Absturz erlebt, aber sicherlich ist keiner so bitter wie die von Konamis Serien "Castlevania" und "Silent Hill". Mittlerweile fristen diese ihr Dasein nämlich als Pachinko-Automaten und sind weit entfernt vom Glanz vergangener Tage. Das ambitionierte "Silent Hills", das u.a. von Junji Ito, Hideo Kojima und Guillermo del Toro begleitet wurde, war das letzte Lebenszeichen der Horror-Reihe, verschwand bekanntlicherweise ja aber in der Versenkung.
Doch nun keimt wieder etwas Hoffnung auf. Konami ließ nämlich jüngst den Markennamen "Silent Hill" wieder schützen, und zwar in Kanada. Da der Markenschutz gegen Ende des Jahres abgelaufen wäre, könnte dies eine reine Vorischtsmaßnahme von Konami gewesen sein. Oder plant man doch einen neuen Teil der Reihe? Immerhin hat der japanische Videospiel-Publisher in den vergangenen Monaten viel für seine alten Marken wie "Contra" oder "Castlevania" gemacht. Warum nicht auch für "Silent Hill"?