"Doctor Doom" - Drehbuch ist fertig und soll Marvel vorgeschlagen werden

Verfasst von Waldemar Witt am 14.08.2019 um 08:29

 

Nachdem Marvel Studios ihre Pläne für die anstehende 4. Phase des MCU ankündigte und ebenfalls bestätigte, dass auch die Fantastic Four in Zukunft zum MCU hinzustoßen werden, stellt sich einigen Fans die Frage: "War nicht auch noch ein Doctor Doom-Film in Arbeit?".

 

Tatsächlich arbeitete Drehbuchautor Noah Hawley unbeeinflusst vom Kauf von 20th Century Fox durch Disney weiter an seinem Drehbuch für einen "Doctor Doom"-Film.

 

Wie Hawley nun in einem Interview mit Deadline enthüllte, ist das Projekt um den Film (zumindest seiner Meinung nach) noch nicht gänzlich abgesagt - denn Hawley hat vor, sein nun fertiges Drehbuch Marvel Studios vorzuschlagen, um den Film in Produktion zu kriegen:

 

"So wie es jetzt aussieht, ist der Film fertig und auch 'Legion' ist fertig [...] Ich werde nochmal zu [Marvel] gehen und ihnen sagen, dass ich es gerne machen würde und möchte gerne rausfinden, ob es etwas ist, das bei ihnen möglich ist. Ob sie schon einen Plan haben, was sie mit diesen Charakteren machen wollen oder, ob sie offen für meine Vision für diese Charaktere sind, [möchte ich rausfinden]. Aber es liegt nun an mir, sie zu pushen, was ich tun werde, sobald ich die nötige Luft dazu habe."

 

Wie Marvel zu einem Projekt stehen wird, welches noch unter der Hand von Fox seinen Anfang fand, bleibt offen. Die letzten Fox-Blockbuster-Projekte wie bspw. "X-Men: Dark Phoenix" stellten sich nämlich leider als große Flops für Disney heraus.