FilmArt veröffentlicht "Alien Predators" als deutsche Blu-Ray Premiere

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 13.08.2019 um 10:03

 

In der spanischen Kleinstadt Duarte erhoffen sich Michael, Damon und Samantha eine kurze Auszeit auf ihrer Reisen ach Madrid. Doch die Idylle trügt. Schon kurz nach ihrer Ankunft wird das Trio von den seltsamen Dorfbewohnern attackiert. Auf der Suche nach Schutz treffen die Urlauber auf einen Weltraumforscher. Dieser erklärt ihnen, in welch grauenvoller Situation sie sich eigentlich befinden. Vor Jahren sind durch einen Zwischenfall Bakterien auf der Erde, in der Nähe von Duarte, gelandet. Jeder der sich damit infiziert, wird unweigerlich zu einem Wirt einer außerirdischen Lebensform. Ist man infiziert, dauert es nur wenige Stunden, bis der wachsende Parasit den Wirt in eine lebende Mordbestie verwandelt und ihn schließlich tötet, indem er aus ihm herausbricht. Die Lebensuhr tickt.

 

Der 1986 von Deran Sarafian (drehte auch "Mit stählerner Faust" mit Van Damme) in Szene gesetzte "Alien Predators" (was für ein Titel!) ist natürlich ein ziemlich günstig budgetierter Sci-Fi-Heuler, dennoch sollten Trash- und Genre-Freunde diesen kleinen B-Film durchaus mal auf dem Schirm haben, macht er nämlich eine Menge Spaß! Das liegt vordergründig an den wirklich gelungen Spezialeffekten, die seinerzeit (1986) nicht nur zu unterhalten wussten, sondern zudem in Deutschland bisher nur zensiert zu sehen waren. Das alles ändert sich grundlegend zum 13. September 2019, dann veröffentlicht FilmArt die deutsche Blu-Ray Premiere zu "Alien Predator" - natürlich in der ungeschnittenen Fassung! 

 

Bestellen bei Pretz-Media: