“Fast & Furious Presents: Hobbs & Shaw” rast auf die Pole Position der Kinostarts

Verfasst von Kamurocho-Ryu am 06.08.2019 um 07:58

 

Bereits am ersten Wochenende fuhren Jason Statham und Dwayne Johnson den Sieg an den amerikanischen Kinokassen ein. Der in 4,253 Kinos gezeigte Streifen spielte 60,8 Millionen Dollar ein.

Im Rest der Welt war er noch erfolgreicher, spielte ganze 120 Millionen Dollar ein, was für ein weltweites Einspiel von 180 Millionen Dollar sorgt.

Das ist ein sehr gutes Ergebnis, wenn man bedenkt, dass es sich lediglich um ein Spin-Off der „Fast and the Furious“-Franchise handelt. 

“We’re very thrilled with the global release, a tremendous start with a big market like China still to come,
”sagte Jim Orr, der Vorsitzende von Universals amerikanischer Sparte, zufrieden. 

Wie ist denn Eure Meinung zu dem PS-Spektakel? Schreibt es uns in die Kommentare.