Wird "Kill Bill: Volume 3" der letzte Film von Quentin Tarantino?

Verfasst von Waldemar Witt am 23.07.2019 um 08:33

 

Kultfilm-Regisseur Quentin Tarantinos anstehender "Once Upon a Time in Hollywood" könnte bereits den letzten Film in seiner Karriere darstellen - oder hat Tarantino doch noch einen letzten Film im Ärmel?

 

So äußerte Tarantino nämlich in einem Interview vor nicht allzu langer Zeit, dass er mit "Once Upon a Time in Hollywood" wohl seinen Endpunkt als Regisseur erreicht haben könnte.

 

Nun äußerte Tarantino jedoch in einem aktuellen Interview mit dem Happy Sad Confused Podcast, dass er mit Schauspielerin Uma Thurman kürzlich erneut die Möglichkeit eines "Kill Bill: Volume 3" besprach:

 

"Ich und Uma haben kürzlich darüber gesprochen, und um ehrlich zu sein, habe ich die Idee schon etwas weiter durchdacht. Wir haben wirklich letzte Woche darüber gesprochen. Wenn ich irgendeine Fortsetzung zu einem meiner Filme machen würde, dann wäre es ein dritter Kill Bill."

 

Dies weckt nun natürlich Hoffnungen bei den Fans, die aktuell schon (gemäß letzter Aussagen Tarantinos) befürchten, dass kein weiterer Tarantino-Kinofilm mehr kommen wird.

Stattdessen äußerte Tarantino nämlich zuvor noch, dass er sich womöglich auf eine Serie, Theaterstücke oder Bücher über das Filme-machen konzentrieren möchte.

 

Es bleibt gespannt abzuwarten, welchen Weg Tarantino in seiner Karriere nun zukünftig einschlagen wird.