"Happy Death Day 3" wird laut Regisseur nur auf Netflix Hoffnung haben

Verfasst von Waldemar Witt am 18.07.2019 um 08:16

 

Mit dem diesjährigen "Happy Death Day 2U" hat der Überraschungshorror-Hit nun seine Fortsetzung und auch seinen Abschluss gefunden...oder?

 

Trotz der Tatsache, dass sich die Fortsetzung stilistisch eher an einem Comedy-Sci-Fi-Drama orientierte als an einem Horrorfilm, wünschen sich einige Fans dennoch (vor allem im Hinblick auf die Post-Credits-Szene des Films) einen abschließenden dritten Teil, um "Happy Death Day" zu einer Trilogie zu machen.

 

Nun äußerte sich jedoch Regisseur Christopher Landon auf Twitter zu den Spekulationen um einen dritten Teil und setzte einiges dabei klar.

 

So äußerte Landon, dass definitiv kein dritter Teil in Planung sei, und ein "Happy Death Day 3" höchstens erscheinen würde, wenn sich ein Streamingdienst wie Netflix die Rechte sichern wollen würde um einen dritten Teil herauszubringen:

 

"Weil ich ständig davon lese, sage ich es jetzt offiziell: Es ist kein "Happy Death Day 3" in Arbeit. Es ist nur ein Gerücht...Außer wenn Netflix sich dem annehmen und diese Trilogie abschließen will, wird kein dritter Teil kommen."

 

Ob der 2. Teil der Reihe zu wenig an den Kinokassen einspielte oder ob Landon einfach selbst kein Interesse daran hat, einen dritten Teil zu drehen, ist nicht bekannt.

 

Es bleibt abzuwarten, ob Netflix nach Landons Kommentar die Initiative ergreift.