"Bond 25" - Grace Jones hat angeblich wütend ihr geplantes Cameo am Set abgesagt!

Verfasst von Waldemar Witt am 02.07.2019 um 09:29

 

Und schon wieder zieht der Bericht einer weiteren Problem-Situation am "Bond 25"-Set seine Kreise im Netz.

 

So berichtet The Sun U.K. von einem kurfristig abgesagten Cameo von Schauspielerin Grace Jones, die bereits im 007-Film "Im Angesicht des Todes" auftrat.

 

Dabei sollen in der Produktion involvierte anonyme Quellen der Sun U.K. mitgeteilt haben, dass bis vor kurzem noch ein Cameo-Auftritt von Schauspielerin Grace Jones im Film geplant gewesen sei.

 

Angeblich wurde ein großer Aufwand betrieben, der sehr temperamentvollen Grace Jones ihren Aufenthalt am Set so angenehm wie möglich zu gestalten, wobei sogar ein roter Teppich für sie bei ihrer Ankunft ausgerollt worden sein soll. Zusätzlich soll sie eine außerordentlich komfortable Unterkunft in der Nähe der Pinewood Studios erhalten haben.

 

Schlussendlich soll Grace Jones jedoch ihr Cameo kurzfristig wütend am Set abgesagt haben, als sie herausfand, dass ihre Rolle im Film wesentlich kleiner gewesen sein soll als sie dachte.

 

Offiziell äußerte sich das Studio noch nicht zu diesem Bericht.

 

Sollte diese Geschichte wahr sein, wäre es jedoch nur eine weitere der bereits vielen Geschichten des chaotischen Drehs von "Bond 25". 

 

"Bond 25" soll am 9. April 2020 in die Kinos kommen.