Todd Phillips enthüllt das Rating des "Joker"-Films

Verfasst von Waldemar Witt am 17.06.2019 um 09:03

 

Der Joker soll im anstehenden Solofilm realistischer denn je daherkommen und erhält ein entsprechendes Rating.

 

In diesem Sinne enthüllte Regisseur Todd Phillips kürzlich über Twitter mit einem neuen Bild des Films, dass der "Joker"-Film ein R-Rating erhalten wird.

 

Der Film erzählt dabei entsprechend die Ursprungsgeschichte des ikonischen DC-Bösewichts Joker.

Die Handlung findet dabei in den 80er Jahren statt, wo Arthur Fleck (Joaquin Phoenix) von einem undankbaren Job in den nächsten rutscht und dem es aufgrund diverser Schicksalsschläge immer schwerer fällt "sein Lächeln" zu behalten. Als Arthur jedoch erkennt, dass die Stadt Gotham und ihre Bürger einen ähnlich verzweifelt, verrückten und kriminellen Pfad einzuschlagen scheinen, nutzt Arthur dies aus, um Gotham zu seinen Gunsten zu verändern und zum "Joker" zu werden.

 

Besetzt sind neben Joaquin Phoenix ebenfalls Zazie Beetz, Frances Conroy, Brett Cullen, Glenn Fleshler, Douglas Hodge, Marc Maron, Josh Pais, Shea Whigham und Bill Camp.

 

"Joker" erscheint am 17. Oktober in unseren Kinos.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Finishing touches.

Ein Beitrag geteilt von Todd Phillips (@toddphillips1) am Jun 16, 2019 um 9:50 PDT