"Gladiator 2" von "Top Gun 2"-Autor steht weiterhin auf dem Plan

Verfasst von Waldemar Witt am 12.06.2019 um 10:19

 

Man mag es kaum glauben, doch an der Idee eines "Gladiator 2" wird weiterhin festgehalten.

 

Schon seit geraumer Zeit ist eine Fortsetzung zum Oscar-gekrönten Film von Ridley Scott aus dem Jahre 2000 in Diskussion.

 

Und während dabei schräge Konzepte wie bspw. in einem Drehbuch von Nick Cave bereits verarbeitet wurden, in welchem Maximus (Russel Crowe) mitunter auf römische Götter im Jenseits trifft und daraufhin nach seinem Tod wiederaufersteht, ist nun wohl ein neues Drehbuch derzeit in Arbeit.

 

So berichtet Hey You Guys nämlich davon, dass Produzenten Walter F. Parkes und Laurie MacDonald ausgesagt haben sollen, dass ein "Gladiator 2" weiterhin auf dem Plan steht:

 

"Wir arbeiten mit Ridley Scott an der Fortsetzung zusammen und wir würden sie nicht machen, wenn wir nicht einen gerechtfertigten Grund dafür finden. Wir arbeiten auch mit einem großartigen Autoren zusammen - Peter Craig."

 

Peter Craig verfasste derweil zuletzt das Drehbuch für den anstehenden "Top Gun 2" bzw. "Top Gun: Maverick".

 

Während konkrete Plot-Details für "Gladiator 2" aktuell noch unbekannt sind, soll die Fortsetzung laut den Produzenten ca. 25 bis 30 Jahre nach den Geschehnissen des Originals stattfinden.

 

Ob Ridley Scotts Klassiker nach so einer langen Zeit wirklich überhaupt eine Fortsetzung benötigt, bleibt aktuell aber wohl weiterhin sehr fraglich.