„The Walking Dead“ - Comic klärt dramatisches Schicksal von Rick Grimes

Verfasst von Sadwick am 06.06.2019 um 20:59

 

Das Schicksal von Rick Grimes ist geklärt - zumindest in der Comicvorlage von „The Walking Dead“. Die Wende ist schockierend, denn: Der charismatische Anführer ist tot.


Das erfahren die Leser in Ausgabe 192. Autor Robert Kirkman hat den spektakulären Schritt in einer Kolumne erläutert. Demzufolge habe er von Anfang an geplant, Grimes sterben zu lassen. „Ich wusste, dass es kommen würde.“ Sein Vermächtnis soll fortbestehen, aber wie das aussehen soll, bleibt unklar. „Es ist die Geschichte einer Welt, nicht eines Mannes“, verteidigt Kirkman die Entscheidung. Rick stirbt im Zusammenhang mit dem Commonwealth, eine große Gemeinschaft, die in den Comics schon länger eine Rolle spielt. Und: Die Vorschau auf das nächste Heft deutet an, dass ausgerechnet der frühere Erzfeind Negan die Rolle des Anführers übernehmen wird - möglicherweise ist dies aber auch nur ein Scherz.


In der TV-Umsetzung ist Rick Grimes, gespielt von Andrew Lincoln, auch ausgeschieden - allerdings nicht per Tod, sondern schwer verletzt. Ein Hubschrauber brachte ihn am Ende der achten Staffel fort. Vielleicht hat die Comic-Vorlage aber Auswirkungen auf die Kino-Trilogie, die mit Rick Grimes geplant ist. Ein Happy End scheint fraglich …