„The Walking Dead“-Star bedauert seinen Serientod

Verfasst von Sadwick am 28.05.2019 um 15:09

 

 


Dass nicht jeder tödliche Abgang bei „The Walking Dead“ große Freude bei den jeweiligen Darstellern auslöst, ist nichts neues - jetzt hat ein weiterer Star durchblicken lassen, dass er alles andere als einverstanden mit seinem Ableben in der Zombie-Apokalypse ist (Achtung, Spoiler). 


Es geht um Tom Payne alias Jesus. Wir erinnern uns: Er war das erste prominente Opfer der Whisperers, ein schneller Tod auf einem nebelverhangenen Friedhof. Dies bezeichnete er später als „Schande“, jetzt legte er nochmal auf Twitter nach. „Was hätte passieren können“, schrieb er über einen Ausschnitt der Comic-Vorlage, wo Jesusquicklebendig ist - und Whisperers-Vize Beta tötet. Die Produzenten der TV-Umsetzung nehmen sich allerdings immer wieder Freiheiten heraus, viele prominente Tode stimmen nicht nicht mit der Comic-Vorlage ein - was wenigstens immer wieder für Überraschungen sorgt.