Sehr eigener, sesshafter Horror-Film aus Cannes

Verfasst von Kamurocho-Ryu am 15.05.2019 um 12:33

 

Gerade, wenn man mal wieder meint, man hätte schon alles gesehen, von X-Zombiefilmen, Menschen, die sich in Hasen, Fliegen oder ähnliches verwandeln, brutale Mörder, Sadisten, Psychopathen, wilde Tiere und sogar Roboter oder Dinosauriern, die einem gefährlich werden können, wird man eines Besseren belehrt.

Denn wenn man sieht, was einem hier, im wahrsten Sinne des Wortes, ans Leder will, lacht oder heult man erst mal auf. 

Denn nichts anderes als die Quintessenz der Gemütlichkeit, ein Sofa nämlich, wird in „Killer Sofa“ zu einer reißenden Bestie. 

Das Sofa wurde dabei von einer jungen Frau verzaubert und begeht nun jede Menge Morde an den sich setzenden Menschen. 

Der Indie-Spaß stammt aus Neuseeland, dem Land der „Black Sheep“ und sucht gerade auf den Filmfestspielen in Cannes nach einem Käufer.