"Madness - Zum Töten gezwungen" erscheint in der Eurocult Collection #54

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 10.05.2019 um 17:52

 

Joe, ein wegen Mord und auch Zuhälterei verurteilter Straftäter, flieht aus dem Gefängnis. Die Jagd nach seiner damaligen Beute, die er in einem Kamin einer Berghütte versteckt hat, beginnt. Ein Ehepaar samt Schwester der Frau, die ihr Wochenende in den Bergen verbringen wollen, kreuzen leider unfreiwillig seinen Weg. Es kommt zu einem bestialischen Todesspiel, in dem Eifersucht und Mord dominieren.

 

"Madness - Zum Töten gezwungen", Anfang der 80er geschnitten unter dem Titel "Toy" erschienen und später indiziert, erscheint aus dem Hause X-Rated im Rahmen der Eurocult Collection #51 als HD-Weltpremiere in drei limitierten Mediabooks (333-222-444) und stellt eine wirkliche Perlen des Eurokinos dar! Gewalt, Sadismus, Mord, Habgier und Eifersucht sind die Zutaten, die aus diesem Film einen unterhaltsam brutalen Italo-Sexploiter machen - gedreht von Regisseur Fernando Di Leo, bekannt für Werke wie “Milano Kaliber 9” oder “Der Teufel führt Regie”. 

 

Der Film erscheint natürlich unzensiert und ist auch in den Extras reichhaltig bestückt: Audiokommentar der Filmgelehrten Pelle Felsch und Oliver Nöding, 16seitiges „tenebrarum“- Booklet von Martin Beine, Exklusiv internationaler Audiokommentar von Troy Howarth, Interview mit Drehbuch-Supervisor Silvia Petroni, Alternativszene, Exklusiv produziertes Interview mit Darsteller Gianni Macchia, Werbematerial und Original Trailer. Release-Datum ist der 2. Juni 2019. 

 

Bestellen bei Pretz-Media: