"Terrifier - The Beginning" erscheint in vier limitierten Mediabooks

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 16.04.2019 um 10:47

 

Sarah (Katie Maguire – RED CANYON) babysittet zwei Kinder und denkt nichts Böses, als die Kids aus den mit Süßigkeiten gefüllten Beuteln ein Videotape auspacken, das ihnen irgendjemand an der Haustür zugesteckt haben muss. Ahnungslos schieben sie die Kassette in den Videorekorder und werden Zeuge von schockierenden Bildern. Schnell schaltet Katie das Band aus und schickt die Kinder ins Bett. Doch die kurz gesehenen, brutalen Bilder lassen sie nicht los und so schaltet sie das Gerät erneut ein. Drei blutige Kurzgeschichten befinden sich auf dem Band, alle verbunden durch einen mysteriösen Clown, der verantwortlich ist für die Massaker und Folterungen, die sich auf dem Band befinden. Im Laufe der Nacht geschehen merkwürdige Dinge im Haus, als der wahnsinnige Clown beginnt sich einen Weg in die Realität zu bahnen…

 

Vor "Terrifier" (2016) gab es noch "All Hallows' Eve" (2013), in dem der in beiden Filmen mitspielende sympathische Killer-Clown erstmals seinen Auftritt hatte und die Zuschauer mit drei äußerst kurzweiligen Horror-Kurzgeschichten bei Laune halten konnte. Doch nicht nur der Clown war in beiden Filmen involviert, auch der Regisseur namens Damien Leone führte in "All Hallows' Eve" und "Terrifier" die Kamera sowie Katie Maguire vor selbiger in beiden Filmen zu sehen war. Man kennt sich also und während  "Terrifier" sich nicht zuletzt dank der Zensurproblematik im Mediabook wie warme Semmeln verkaufte, war der Vorgänger  "All Hallows' Eve" bisher nur im Keep Case erhältlich. Das ändert sich zum 4. Juni 2019, denn zu diesem Zeitpunkt hat Cinestrange Extreme nun eine Neuauflage von "All Hallows' Eve" gleich in vier Mediabooks angekündigt - unter dem passenden Titel "Terrifier - The Beginning".  Dabei sticht vor allem Cover Q hervor - eine besondere Auflage im wattierten weißen Quermotiv im Digipak-Schuber (inkl. Mediabook Cover Motiv A), limitiert auf nur 166 Stück. Die Extras bestehen aus Audiokommentar,  Trailer und ein 24-seitiges Booklet (Die vielen Gesichter des Schreckens) von Nando Rohner.

 

Bestellen bei Pretz-Media: