Darren Lynn Bousmans "St. Agatha" ab Ende Mai im Heimkino

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 28.03.2019 um 10:35

 

Mary ist ledig und schwanger - ein denkbar ungünstige Kombination in den 1950er Jahren. Um halbwegs mit der Situation zurechtzukommen, zieht sie in eine von Nonnen geführte Unterkunft für Frauen in ihrer präkeren Situation. Dort spürt Mary jedoch schnell, dass es nicht mit rechten Dingen zugeht und dass die Nonnen alles andere als fromm und gutmütig sind. Die sadistische Behandlung wird immer schlimmer und bald muss Mary um ihr und das Leben ihres ungeborenen Kindes kämpfen...

 

Wer die blutige Legende der heiligen Agatha kennt, weiß, dass ihn auch hier eine gnadenlose Geschichte voller Brutalität erwartet. Doch mit Blut alleine ist es in "St. Agatha" noch lange nicht getan: Angeblich gottesfürchtige Nonnen, die dunkle Geheimnisse verbergen und ein heruntergekommenes Haus sorgen für eine Atmosphäre, die den Zuschauer sofort in den Bann schlägt und permanent Böses ahnen lässt. Dazu packt Regisseur Darren Lynn Bousman ("Saw 2+3" bissige Kirchenkritik und Gore-Effekte, die zeigen, dass er einer der besten Regisseure des Genres ist! Die deutschsprachigen Rechte an dem neuesten Horrorfilm von Darren Lynn Bousman konnte sich Splendid Film sichern, die "St. Agatha" zum 31. Mai 2019 auf Blu-ray und DVD im Keep Case angekündigt haben. Einen ersten Eindruck liefert der Trailer unten. Vorbestellungen können ab sofort platziert werden. 

 

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Bestellen bei Amazon.de: