„The Walking Dead“ – Neuer (negativer) Quotenrekord

Verfasst von Sincityslicker am 28.03.2019 um 08:56

 

Vergangene Woche lief die vorletzte Folge der aktuellen Staffel “The Walking Dead” auf FOX. Obwohl die Ereignisse dramatischer nicht hätten sein können, verzeichnete die Serie mit der Folge die schlechtesten Einschaltquoten aller Zeiten. Lediglich 4,5 Millionen und damit ganze 500.000 Zuschauer weniger als bei der Folge davor wohnten dem Fest im Königreich und den dramatischen Entwicklungen die daraus resultierten bei.

Zum Vergleich: Der Start der siebten Staffel 2017 konnte damals satte 17 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme bannen, ein Höhenflug der schon lange vergessen scheint. Es bleibt abzuwarten, wie lange sich dieser Sinkflug fortsetzt und ob es zum Finale am kommenden Montag wieder bergauf geht.