Amazon besetzt erste Darsteller in geplanter "Der Dunkle Turm"-Serie

Verfasst von Waldemar Witt am 22.03.2019 um 16:45

 

Auch wenn der "Der Dunkle Turm"-Film mit Idris Elba von 2017 ein einziger großer Flop war und vor allem Fans der Romanvorlagen verärgert und enttäuscht zurückließ, will es nun Amazon wagen, einem der bedeutendsten Werke von Stephen King gerecht zu werden.

 

So schreitet Amazon mit ihrem Plan voran, eine Serie um "Der Dunkle Turm" ins Leben zu rufen.

 

In diesem Sinne berichtet Variety aktuell, dass Jasper Pääkkönen ("Vikings") als der Man in Black alias Randall Flagg besetzt worden ist, während Schauspieler Sam Strike ("Nightflyers") die Rolle des Protagonisten Roland Deschain übernehmen soll.

 

Es ist aktuell noch nicht bekannt, ob die Serie die "Dunkle Turm"-Romane in einer chronologischen Reihenfolge adaptieren wird, oder die Geschehnisse vermischen wird.

Gemäß der Besetzung des jungen Sam Strike in der Rolle des Roland, besteht ebenfalls die Möglichkeit, dass sich die Serie auf das 4. Buch der Reihe, "Glas", konzentrieren wird, welche die Vorgeschichte des Revolvermanns Roland erzählt. 

 

Ursprünglich sollte die "Dunkle Turm"-Serie an den 2017er Film anknüpfen und die Hintergrundgeschichte von Roland Deschain in den Vordergrund rücken. Nach dem Flop des Films wurde dieser Plan nun verworfen, wodurch die Serie den Film nun gänzlich ignorieren wird und sich (Variety's Bericht zufolge) enger an die Romanvorlagen halten will.

 

Ein Senderstart der "Dunkle Turm"-Serie ist noch nicht bekannt.