Netflix kündigt Extended Cut von Tarantinos "The Hateful 8" an

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 20.03.2019 um 11:19

 

 

"The Hateful 8" – geschrieben und unter der Regie von Quentin Tarantino. Im 8ten Film seiner phänomenalen Karriere versammelt der Kultregisseur erneut ein exquisites Darstellerensemble. In einer einsamen Hütte im Schneetreiben treffen 8 Unbekannte aufeinander – allesamt durchtrieben, schräg und absolut tödlich. In den Hauptrollen: Samuel L. Jackson („Django Unchained“), Kurt Russell („Death Proof“), Jennifer Jason Leigh(„eXistenZ“), Walton Goggins („Django Unchained“), Demian Bichir („Machete Kills“), Tim Roth („Pulp Fiction“),Michael Madsen („Reservoir Dogs“) und Bruce Dern („Nebraska“). 

 

Bei uns ist "The Hateful 8" schon länger in mehreren Editionen fürs Heimkino verfügbar, die das Western-Epos in der weltweit bekannten Kinofassung zeigen. Doch es ging schon länger das Gerücht um, Quentin Tarrantino von seinem Film auch einen Extended Cut in Form einer 70mm-Roadshow-Fassung angefertig hatte - exklusiv für die Kinos, die technisch dazu in der Lage sind, dieses alte 70mm-Format abzuspielen. Als der Streaming-Dienst Netflix in den USA jetzt sein April-Programm vorstellte, staunten Tarantino-Fans nicht schlecht: denn dort wurde "The Hateful 8" erstmals im eben diesen Extended Cut angekündigt! Durch Alternativmaterial verlängert sich die Laufzeit des Films um sechs Minuten. Ob die Fassung auch bei uns zu sehen sein wird, bleibt abzuwarten.