Sam Neill und Jeff Goldblum stumm: „Jurassic Park“ auf Netflix

Verfasst von Kamurocho-Ryu am 05.03.2019 um 10:23

 

 

„Das ist ja ein Riesenhaufen Scheiße“, „Ich bin immer auf der Suche nach der zukünftigen Ex-Mrs. Malcolm“, „Was haben die hier zu bieten? King Kong?“ „Wenn die Piraten der Karibik kaputtgehen, fressen die nicht gleich die Touristen.“ …

„Jurassic Park“ 
wurde nicht nur durch seine bahnbrechenden Spezialeffekte zum Mega-Hit der 90er sondern auch wegen der vielen denkwürdigen Zitate.

Seit dem 01.März „Jurassic Park“ auch auf Netflix abrufbar. Leider müssen Fans auf den Zitate-Aspekt in der deutschen Synchron-Fassung verzichten, denn hier fehlt ein wichtiger Teil: Die Sprecher der menschlichen Akteure.

Wo die Dinosaurier, Hintergrundgeräusche und Musik so bombastisch wie eh und je klingen, fehlt in der deutschen Synchronisation jeglicher menschliche Ton. Die anderen Fassungen sind indes komplett zu hören.

Laut Aussage eines Tweets von Netflix wird aber schon daran gearbeitet, diesen Fehler zu beheben.