"Hitcher - Der Highwaykiller" erhält Neuauflage im Filmjuwelen-Mediabook

Verfasst von Irwin M. Fletcher am 13.02.2019 um 08:50

 

Der junge Jim Halsey (C. Thomas Howell) nimmt nachts einen Anhalter mit. Sekunden später hält ihm John Ryder (Rutger Hauer), der Hitcher, ein Messer an den Hals. Trotz panischer Angst gelingt es Jim, den offenbar geistesgestörten Killer aus dem Wagen zu stoßen. Doch damit fängt der Alptraum erst richtig an. In einem tödlichen Katz-und-Maus-Spiel taucht der Hitcher immer wieder in Jims Nähe auf und hinterläßt eine blutige Spur. Immer mehr Menschen werden ermordet. Der Verdacht liegt bei Jim. Er gerät in Panik. Erst als John Ryder vor den Augen des Sheriffs ein junges Mädchen tötet, wird er festgenommen. Die Polizei ist zufrieden. Nur Jim weiß, dass der Wahnsinn noch nicht zu Ende ist.

 

Robert Harmon drehte 1986 den wegweisenden und auch heute noch unerreichten (man denke nur an das Remake) Thriller "Hitcher - Der Highwaykiller" mit einem brillanten Rutger Hauer in der Hauptrolle, der als kalter und durchgeknallter Psychopath als Anhalter den Autofahrern das Leben zur Hölle macht. Inspiriert wurde der Film übrigens durch eine Folge von Rod Serlings "Twilight Zone", die „The Hitch-Hiker“ hieß und aus 1961 stammt. Nachdem "Hitcher" in Deutschland jahrelang auf dem Index stand, veröffentlichte Nameless Media den Highway-Killer erst jüngst als HD-Weltpremiere auf Blu-ray in diversen Mediabooks. Weniger überraschend war die hohe Nachfrage, in Windeseile waren alle fünf Cover-Motive ausverkauft. Wer leer ausgegangen ist, muss trotzdem nicht traurig sein denn aus dem Hause Filmjuwelen kommt zum 7. Mai 2019 eine "Hitcher"-Neuauflage heraus. Wieder in einem Mediabook, das dieses Mal mit 24,99 EUR aber deutlich günstiger zu haben ist. 

 

Bestellen bei Pretz-Media: